CPI - Coro Polifónico Independencia, Paraguay

                               Anzeige

>>> Jetzt GRATIS Speicherplatz holen!!! <<<

Mit Dropbox - dem beliebtesten Coudspeicher!

        Die wichtigsten Dateien immer dabei!

Aktuell aus der Kolonie Independencia (Colonia Independencia):

Mo

15

Aug

2011

5.Interkoloniales Bläsertreffen in Neuland

Am Samstag 30. und Sonntag 31.Juli 2011 fand in Kolonie Neuland, organisiert von der Musikschule Neuland, das 5. Interkoloniale Bläsertreffen statt.. Von Dirigent Rudi Hiebert (Loma Plata) im Freizeitlager Laguna Capitán erstmals durchgeführt, wird es in 2-jährigem Turnus veranstaltet und gehört bereits zur festen Tradition der deutschsprachigen Blaskapellen Paraguays.

Am Samstag probten 115 Musiker und Musikerinnen aller Altersklassen der Blasorchester aus Filadelfia, Südmenno, Campo León(Menno), Loma Plata, Neuland, CEMTA, Sommerfeld und Independencia gemeinsam unter der Leitung der Dirigenten: Toni Wiens (Filadelfia), Gerolf Hartmann (Loma Plata), Heinz Fast (Asunción), Matthias Hartmann (Independencia) und Steffen Bartel (Chemnitz/Deutschland). Für das leibliche Wohl wurde im Esssaal der Mennonitengemeinde gesorgt.

Im zweiteiligen Abendprogramm in der Mehrzweckhalle der Musikschule konnte jedes Orchester zunächst einige Stücke aus seinem jeweiligen Repertoire darbieten. Flavio Regier führte mit viel Witz und Charme gekonnt durchs Programm:

 Das Blasorchester Neuland eröffnete den Abend mit dem “American Spirit March”. Die Bläsergruppe der CEMTA-Universität überzeugte mit den flotten Rhythmen paraguayischer Folklore. Die darauffolgenden Orchester unterhielten mit Schlagern und typisch deutscher Volksmusik: Märschen, Walzern und böhmischen Polkas. Den Abschluss diesen Teils bildete die Blaskapelle Loma Plata mit einer Ouverture von Bernd Egidius und der mitreissenden Polka “Böhmischer Traum”.

Ab dann konnte die Mehrzweckhalle des Colegio Neuland die Klangfülle nicht mehr fassen und ganz Neuhalbstadt konnte akustisch dem Konzert des interkolonialen Gesamtorchesters beiwohnen. Bekannte Schlager wie, “Anita” oder “Du kannst nicht immer 17 sein” konnten mitgesungen werden. Nach den bekannten Stücken “Colonel Bogey Marsch” und “Recuerdos de Ypacarai” wurde unter der Leitung von Heinz Fast das Lied “Guten Abend, gut Nacht” angestimmt. Mit stehenden Ovationen und einer Zugabe schloss dieser erlebnissreiche Abend ab.

Am Sonntagmorgen lud das interkoloniale Orchester zu einem Konzert in der Kirche der Mennonitengemeinde Neuland ein. Das Publikum bekam nach einem Preludium bekannter Kirchenlieder ein konzertantes Programm zu hören. Werke wie “Morgenstimmung” aus der Peer Gynt Suite von Edward Grieg oder der “Zweite Walzer” von Shostakovich füllten den grossen Versammlungsraum der Kirche mit Harmonie. Nach abschliessenden besinnlichen Worten von Johann Gossen sang man gemeinsam mit dem Orchester das bekannte Lied “Geh unter der Gnade”

An dieser Stelle sei allen, die an der Organisation und Durchführung dieses einmaligen Treffens beteiligt waren, herzlichst gedankt.

Gerolf Hartmann

mehr lesen 10 Kommentare

So

12

Jun

2011

5. Interkoloniales Bläsertreffen in Neuland

An den Tagen Samstag 30. und Sonntag 31.Juli 2011 wird in Kolonie Neuland das 5. Interkoloniale Bläsertreffen stattfinden. Von Dirigent Rudi Hiebert erstmals in Kolonie Menno im Freizeitlager Laguna Capitán durchgeführt und in 2-jährigem Turnus veranstaltet, gehört es schon zur festen Tradition der deutschsprachigen Blaskapellen Paraguays.


Am Samstag werden über 100 Musiker und Musikerinnen aller Altersgruppen der Blasorchester aus Filadelfia, Südmenno, Campo León(Menno), Loma Plata, Neuland, CEMTA, Sommerfeld und Independencia gemeinsam unter der Anleitung der verschiedenen Dirigenten proben.

Im zweiteiligen Abendprogramm in der Mehrzweckhalle der Musikschule wird jedes Orchester zunächst einige Stücke aus seinem jeweiligen Repertoire darbieten. Danach wird das Gesamtorchester  eine abwechslungsreiche Musikauswahl zur Aufführung bringen.

Am Sonntagmorgen lädt das interkoloniale Orchester zu einem Konzert in der Kirche der Mennonitengemeinde Neuland ein.

mehr lesen 10 Kommentare

mehr Nachrichten aus der Kolonie Independencia, Paraguay

Willkommen!

... auf der Homepage des Vereines "Coro Polifonico Independencia" (CPI), gegründet im Jahr 1925 in der deutschen Siedlung "Kolonie Independencia", Paraguay (Colonia Independencia, Paraguay)!

Hier finden sie detaillierte Informationen über unseren Verein und die Kolonie Independencia, Paraguay (Colonia Independencia, Paraguay) auf weit über 100 Seiten!


Alles über uns und unsere Projekte!


Lesen sie die neuesten Nachrichten zum Vereinsgeschehen und stöbern sie in unserer umfangreichen Fotogalerie


Die wichtigsten Termine der Kolonie Independencia (Colonia Independencia) erfahren sie im stets aktualisierten Terminkalender.


Oder sprechen sie uns direkt an über das Kontaktformular!


Gerne begrüßen wir sie auch im CPI-Büro und in unserer

Vereins-Bibliothek im Zentrum der Kolonie Independencia (Colonia Independencia)!

(Öffnungszeiten siehe unten)


Im Download-Bereich können sie bequem und kostenlos auf vereinsbezogene Dokumente, Noten und Audiodateien zugreifen!


Wir freuen uns auf einen Kommentar von ihnen oder einen Eintrag ins Gästebuch!

Öffnungszeiten für CPI-Büro und Bibliothek

(gültig ab 5. Juli 2013)

Freitag 07.40 - 11.40 Uhr
Samstag 14.00 - 17.00 Uhr
Telefon:
+595(0)982-100023

Independencia Paraguay

Unbedingt auch mal in unsere Fotogalerie reinschaun!

Neugierig?!

Dann bestell doch unseren

Newsletter

Das Neueste vom Vereinsgeschehen immer aktuell und frei Haus in deine Mailbox!

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

Kommentare? Anregungen? Kritik?

Schreib uns doch was ins Gästebuch!

Viele, viele interessante Links zum Thema

Chor und Blasmusik!

Lust auf ein Spielchen zur Entspannung?

Gratis-Spielen!

Besucher:

Counter